Lust auf frisches, selbstgebackenes Brot?

(Kommentare: 1)

Am Donnerstag, den 22. August, ab 18.00 Uhr, heizt der Waldenverein auf der Eubaer Straße den Ofen an. Wer Lust hat, kann dann hier vor Ort sein eigenes Brot backen. 

Da der Brotgeschmack sehr verschieden ist, und jeder seine persönlichen "Favoriten" hat - ob Roggen, Weizen oder Emmer, ob mit oder ohne Körner - wird darum gebeten, dass jeder, der an der Aktion teilnehmen will, seinen eigenen Teig mitbringt. Beim Backen selbst gibt es natürlich tatkräftige Unterstützung durch die Waldenleute.

Die Veranstaltung ist ohne feste Zeitvorgabe nach hinten raus offen. Wer also um 18.00 Uhr noch nicht kann, hat die Möglichkeit auch noch später zur Brotbackaktion hinzuzustoßen.

Der Waldenverein stellt auch Bier zur Verfügung und richtet dazu eine Kasse des Vertrauens ein.
Weitere Getränke (auch nichtalkoholische) müssen bitte selbst mitgebracht werden.

Damit der Waldenverein sich entsprechend einrichten kann und auch jeder, der seinen Teig mitbringt, sein Brot gebacken bekommt, wäre es von Vorteil, eine kurze Rückmeldung zu geben. 
Entweder hier auf der Internetseite über die Kommentarfunktion unter News oder in der Whats App Gruppe des Heimatvereins. 
Auch auf der Facebookseite des Heimatvereins Euba e.V. ist die Möglichkeit gegeben, sich zur Veranstaltung anzumelden.

Wir wünschen allen Hobbybäckern frohes Gelingen und guten Appetit!

Zurück

Einen Kommentar schreiben

Kommentar von Julia Fromme |

Auch wenn nicht viele Leute die Chance genutzt haben, ihr eigenes, leckeres Brot zu backen, so war für diejenigen, die am letzten Donnerstag beim Waldenverein an der Eubaer Straße waren, der Abend ein voller Erfolg.
Die Vereinsleute hatte den riesigen Backofen tüchtig eingeheizt. Neben leckerer Pizza, die die Wartezeit verkürzte, wurden der Teig in den Ofen geschoben, und nach ca. 1 Stunde waren die duftenden Brote fertig. Das eine oder andere wurde gleich verkostet und bestand den Test mit der Note „sehr gut“

Wir danken dem Waldenverein herzlich für seine Hilfsbereitschaft für unsere "Brotexperimente". Gern auch bald mal wieder. ;-)